Dran bleiben

 

 

"Der Weg ist das Ziel.“ 

Konfuzius

 

 

Du bist nun schon fast am Ende des Projekts Hoffnung angelangt und kannst unendlich stolz auf Dich sein.

  • Hast Du die Coachingübungen bearbeitet und die Aufgaben in Deinem Leben umgesetzt? 

Zu guter Letzt kann ich Dich nur ermutigen diesen Weg weiter zu gehen. 

 

Bleibe bitte dran,

  • Deinen Fokus auf das Gute in Deinem Leben und die Dinge, die Du gerne erreichen möchtest, zu richten,
  • destruktive Gedanken aufzuspüren und immer mehr durch lebensbejahende Gedanken, die Deinem Wohlbefinden dienen, zu ersetzen,
  • aktiv an Deiner Gefühlswelt zu arbeiten,
  • Dir täglich etwas Gutes zu tun,
  • Dich täglich neu für die Liebe und den Frieden zu entscheiden,
  • Dir selbst, den Menschen und unserer Welt mit Mitgefühl zu begegnen. 

Es werden Dinge in Deinem Leben passieren, die Dich verletzen. Es werden sich Gedanken einschleichen, wie: 'Das bringt doch sowieso alles nichts. Ich werde es niemals schaffen. Das Leben ist ungerecht. Ich werde mich niemals besser fühlen.' Hier ist ganz klar Deine Willensstärke gefragt. Dein Wille muss immer stärker sein, als Deine Selbstsabotage. 

 

Mit jedem Schritt, mit dem Du Dich weiterentwickelst, stirbt ein kleinen Stückchen Dein Ego. Und genau diese Tatsache möchte Dein Ego auf Biegen und Brechen verhindern. Denn es möchte verständlicherweise nicht sterben. Es möchte leben und kämpft wie verrückt, dass Du genau da bleibst, wo Du jetzt bist. Es möchte nicht, dass Du Dich weiterentwickelst. 

 

Wenn Du trotz dieses Anteils in Dir (der immer wieder versuchen wird, Dich aufzuhalten) immer weiter machst, immer weiter übst und an Dir arbeitest, dann ist Dein Wille stärker als Dein Ego und nichts wird Dich mehr aufhalten können. 

Motiviert bleiben

 

"Keiner ist so verrückt, dass er nicht

einen noch Verrückteren fände,

der ihn versteht.“ 

Heinrich Heine

 

Dauerhaft motiviert zu bleiben und sich nach Rückschlägen immer wieder aufzuraffen, ist alleine wahnsinnig schwer. Ich bin ein Mensch, der sich selbst sehr stark motivieren kann, aber auch mein Selbstantrieb hat irgendwann seine Grenzen. Deshalb habe ich mir Unterstützung gesucht. 

 

Suche auch Du Dir Therapeuten, Mentoren, Lehrer, Coachs, die Dich bei Deiner Entwicklung unterstützen. Sei es über Bücher, Podcasts, indem Du Vorträge besuchst, oder an Onlinekursen oder Seminaren teilnimmst. Suche Dir Gruppen mit Gleichgesinnten.

 

Suche Dir Menschen, die Dich auf Deinem Weg motivieren und unterstützen. Das müssen nicht immer Menschen sein, die Du im echten Leben triffst. Es gibt so viele wundervolle Menschen, die uns ihr Wissen im Internet zum Teil kostenlos zur Verfügung stellen. 

 

Ich selbst mache zum Beispiel regelmäßig Onlinekurse, um mich inspirieren zu lassen. Außerdem lese ich Bücher und höre mir Podcasts und Vorträge an, die mich weiterbringen und motivieren. 

 

Du bist nicht alleine! Es gibt unglaublich tolle Menschen, die Dich auf Deinem Weg unterstützen und Dir helfen, dran zu bleiben Dir Deinen Wunschzustand zu erschaffen. 

 

Schau sehr gerne auch bei meinem Blog vorbei. Hier gibt es inzwischen eine riesen große Sammlung an Artikeln und Podcastfolgen, in denen ich über meine Erfahrungen berichte und all die Dinge mit Dir teile, die mir helfen und mich unterstützen gesund und glücklich zu bleiben.

Tipp

Wenn Du das Projekt einmal vollständig bearbeitet hast, dann starte in ein paar Monaten gerne eine zweite Runde. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wir die Dinge in einem zweiten Durchlauf viel tiefer verstehen und gerade hier noch so viele wertvolle Erkenntnisse in uns hochkommen. Mit jeder neuen Runde bekommst Du einen immer tiefer gehenden Blick über die Zusammenhänge Deines Lebens und wirst Dir immer klarer über Dich selbst und den Erfahrungen Deines Lebens werden. Alles, was geschehen ist, bekommt plötzlich einen Sinn, denn Du kannst eine immer höher werdende Perspektive einnehmen.


Du möchtest Dich von mir auf Deinem Weg unterstützen lassen?


Zusammenfassung:

  • Mit jedem Schritt, mit dem Du Dich weiter entwickelst, stirbt ein kleines Stückchen Dein Ego.
  • Du musst nicht alleine gehen. Es gibt Menschen, die Dich auf Deinem Weg untersützen.